Freitag, 31. März 2017

Onlinekurs Entspannt erziehen

Hallo ich grüße dich herzlich, meine Name ist Daniela Christ.
Wenn du das erste Mal in meinem Blog liest, hier ein paar Infos für dich: seit 26 Jahre erziehe ich meine 4 Kinder, die meiste Zeit alleine, zu dem ich mich bewusst entschieden habe. Mittlerweile sind drei meiner Kinder erwachsen, die Jüngste ist 7 Jahre alt. Meine älteste Tochter hat eine Behinderung, seit ihrem 6.Lebensjahr durch eine Erkrankung. 

Mein Onlinekurs "entspannt erziehen" wird immer konkreter. 
Momentan bin ich im Hintergrund dabei, den Kurs mit Leben zu füllen. 
Das bedeutet, das ich die Seite farblich gestalte und die einzelnen Lektionen einfüge. 

Der konkrete Ablauf wird sein, das du nach der Anmeldung die erste Lektion herunterladen kannst auf deinen Computer um sie in Ruhe in deinem Tempo und zu deinem Rhythmus passend bearbeiten kannst. Jede weitere Woche wird  eine neue Lektion für dich freigeschaltet, damit du alle Kursinhalte am Ende für dich bekommen hast um sie zu bearbeiten.
Es wird kein reiner Kurs nur zum Lesen sein, sondern eine Mischung aus Lesen und Fragen beantworten. 
Bei der Anmeldung erhältst du als erstes eine Mail die dir den genauen Ablauf erklärt. 
So wird die Hauptseite aussehen:   




Bei Interesse könnt ihr euch bereits jetzt schon in meinen Newsletter über die Facebook - Seite "entspannt-erziehen" https://www.facebook.com/entspannteErziehung/ anmelden, um über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden zu bleiben, wie z.B. wann der Start des Kurses sein wird, oder einzelne Tipps oder Austausch, wie es anderen Eltern ergeht. 

Wenn du in deiner Erziehung 
  • Unterstützung in Krisenzeiten wünschst
  • Tipps in chaotischen Trubelzeiten möchtest
  • dich nach mehr Entspannung sehnst
freue ich mich von dir in meiner Facebook Seite zu lesen, oder dich in einem Coaching individuell zu unterstützen.

In diesem Sinne wünsche ich dir ein entspanntes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche, mit vielen entspannten oder achtsamen Momenten - trotz all den Herausforderungen deines Alltags.
PS: bleib einfach achtsam mit dir und deinem Kind/deinen Kindern


   



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen